Bevölkerung: 1670 Einwohner        Einwohner: Die Gordianer

Höhe: 635 Meter                                Markt: Dienstagmorgen



Das Kulturerbe von Gordes ist nichts als Pracht. Der Diamant des Dorfes, dieser blonde Stein, den man in zahlreichen Wohngebäuden, Mas, Bastiden, Dorfhäusern, zwei Abteien, Wasser- und Windmühlen sowie Hunderten von Bories aus trockenem Stein wiederfindet, machen diesen Ort zu einem Juwel der Provence.

Gordes, das zu den schönsten Dörfern Frankreichs zählt, erhebt sich auf einem vorgelagerten Ausläufer der Monts du Vaucluse, gegenüber dem Luberon-Massiv, zwischen Cabrières d'Avignon und Roussillon.

Es inspirierte zahlreiche Maler, bildende Künstler oder Fotografen wie Marc Chagall, Victor Vasarely, André Lhote, Willy Ronis oder Pol Mara, die alle dem Charme dieses hoch gelegenen Dorfes verfielen und sich dort niederließen, um dort zu leben. Das Dorf Gordes wird regelmäßig für Filmaufnahmen genutzt, so dass Sie es in Ridley Scotts "A Good Year" oder Josiane Balaskos "Gazon Maudit" auf der großen Leinwand sehen können.

Heute leben in der Gemeinde etwa 1670 Gordianer, die jeden Dienstagmorgen einen schönen provenzalischen Markt genießen. Viele der Einwohner leben im Dorf oder in umliegenden den Weilern wie "Les Imberts", "Les Gros", "Les Martins" oder "Les Bouilladoires" und "Les Pourquiers".

Das ganze Jahr über wird das Dorfleben durch Feste bereichert, wie das Suppenfest im Februar, das Festival "Lire à Gordes" im April, die Festivals der Stimme und des Klaviers im Juli, das Musikfestival "Les soirées d'été" im August und schließlich das Votivfest, das um den Oktober herum stattfindet.

Wenn Sie nach Gordes kommen, sollten Sie auf jeden Fall die folgenden außergewöhnlichen Orte besuchen: die Abtei Notre-Dame de Sénanque (ein 1148 gegründetes Zisterzienserkloster), das Dorf der Bories, das Moulin des Bouillons, aber auch das Schloss, das wichtigste Gebäude des Dorfes. Das Schloss ist das ganze Jahr über geöffnet und beherbergt ständig wechselnde Ausstellungen.

Wenn Sie eine Unterkunft suchen, haben Sie die Qual der Wahl, denn im Dorf und in der Umgebung gibt es zahlreiche Gästezimmer und Hotels. Zu den schönsten Hotels gehören "La Bastide" mit Blick auf das Tal, das Hotel-Restaurant "L'Auberge de Carcarille" in der Ebene und "La Borie", dessen Architektur von den lokalen Trockensteinen dominiert wird.

Kurz gesagt: Gordes ist das Schmuckstück des Luberon. Ein Schmuckstück aus trockenen Steinen, Weite, Höhe und Licht. Dieses Dorf voller Kultur, Feste und Schönheit wird Sie mit Sicherheit verzaubern. Und was auch immer Sie vorhaben, wir sind da, um Ihnen das Dorfhaus, die Villa oder das Anwesen zu finden, von dem Sie träumen.

Haüser zum Verkauf im Gordes (1)

Luberon - Gordes - V2313

490 000€

BAUGRUNDSTÜCK IN GORDES

Baugrundstück von 2335 ² mit Aussicht in Gordes.
Go to Top